460 shares

Warum nehmen die Leute CBD?

Einige Menschen nehmen CBD, weil sie aus bestimmten Gründen Unterstützung benötigen, während andere ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern möchten. Um die Vorteile von CBD zu verstehen, müssen Sie verstehen, was es im Körper bewirkt. CBD ist eine Art von Verbindung, die als Cannabinoid bezeichnet wird. Cannabinoide arbeiten mit einer Reihe von Rezeptoren in Ihrem Körper, die als Endocannabinoidsystem (ECS) bekannt sind. Das ECS ist an vielen wichtigen Aufgaben beteiligt. Diese Aufgaben umfassen die Regulierung Ihrer entzündungshemmenden Reaktion, Ihres Immunsystems, Ihres Appetits, Ihrer Stimmung, Ihres Angstzustands, Ihres Schlafplans und mehr.

Grundsätzlich hilft das ECS, Ihren Körper in der Homöostase zu halten. Die Homöostase ist ein biologisches Gleichgewicht im natürlichen Rhythmus Ihres Körpers. Manchmal wird es in Ihrem System als Gleichgewicht bezeichnet. Homöostase hat einen großen Einfluss auf Ihr gesamtes Wohlbefinden. Immer wieder tauchen neue Forschungen auf, die den Zusammenhang zwischen Homöostase und körperlicher, geistiger und sogar emotionaler Gesundheit untersuchen. Menschen nehmen CBD, weil sie ihr ECS und all die Arbeit, die es leistet, unterstützen wollen. Ihr Körper stellt seine eigenen Cannabinoide her. Diese werden Endocannabinoide genannt. Wenn Sie jemals ein Runner-High oder den Nervenkitzel erlebt haben, zu Ihrem Lieblingslied mitzusingen, haben Sie die Arbeit von Endocannabinoiden erlebt. Wenn Pflanzen diese Art von Verbindung herstellen, werden sie Phytocannabinoide genannt. CBD ist eine von über hundert Arten von Phytocannabinoiden, die in Hanfpflanzen vorkommen. Es ist nicht berauschend, was bedeutet, dass es nicht das mit Marihuana assoziierte Hoch produziert.

Sie können auch einen Platz finden, der von viel Grün umgeben ist oder einen Terrassengarten hat. Sie können auch Büropflanzen kaufen, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Ein Büro ist ein großartiger Ort, an dem Sie viele Leben für immer beeinflussen können. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter dazu ermutigen, mit nicht erneuerbaren Ressourcen vorsichtig umzugehen, kann dies eine Kettenreaktion sein und sie können die Initiative der Menschen, mit denen sie täglich interagieren, weiter fördern.

Sie können Übungen, Spiele und Kampagnen zum Thema “Grün werden” durchführen. Sie können Ihre Mitarbeiter ermutigen, sich für Fahrgemeinschaften zu entscheiden, während Sie zum Büro fahren. Im Moment braucht die Welt mehr Hände und Namen für diese Go Green-Initiative, damit sie keine Initiative mehr ist und zu einer Art zu leben und zu funktionieren wird. Der Unternehmenssektor ist eines der größten Dinge der Welt, und die ganze Gesellschaft schaut darauf. Was Ihr Unternehmen tut, kann viele Leben beeinflussen.

Hanfölprodukte kommen uns in den Sinn, wenn es jemand hört. Aber haben Sie die geringste Ahnung, wie es in all dem, was in den 80ern hergestellt wurde, eine Hauptzutat war? Mit der Legalisierung der Hanferzeugung und -anwendungen scheinen die Vorteile dieser Pflanzen in der Branche wieder aufzutauchen. Obwohl es eine Handvoll Staaten gibt, die die Produktion erlauben, und die nicht nur CBD-Großhändler oder -Distributoren sind, gibt es eine Menge Unternehmen, in die wir investieren können, um Hanf zu verwenden. Hier sind einige der coolsten industriellen Anwendungen davon! Wussten Sie, dass Ford beim Bau seiner Autos Hanf verwendete? Das war schon im 19. Jahrhundert.

Hanffasern haben ein geringes Gewicht, sind aber belastbar, was sie zu einem begehrten Material für ein strukturell solides Auto macht. Hanf wurde auch bei der Herstellung von Fahrrädern und Flugzeugen verwendet und wurde als äußerst sparsam und zuverlässig mit einer lobenswerten Kraftstoffeffizienz eingestuft.

Wir hatten nicht das Glück zu wissen, wie sich Hanfkleider anfühlten, wegen der Industriemagnaten im 19. Jahrhundert, die entschlossen waren, die Hanferzeugung zu ihrem persönlichen Vorteil einzustellen. Hanfkleidung ist jedoch wieder da, die für die Herstellung von Kleidung verwendeten Fasern sind haltbarer, vielseitiger und im Vergleich zu Baumwolle widerstandsfähiger gegen UV-Strahlen und atmosphärische Faktoren. Erdöl und andere löschbare fossile Brennstoffe sind auf so vielen Ebenen falsch. Der biologisch abbaubare Hanfbrennstoff ist genau das, was wir vom Erdöl erwarten: billiger und umweltfreundlicher.

Aufgrund seiner kurzen Wachstumsphase, seines Sauerstoffgehalts von 11% und seiner Fähigkeit, den Boden zu erfrischen, hat Hanf so gut wie keine Umweltschäden. Der Hauptvorteil ist jedoch, dass es ein hervorragendes Schmiermittel ist und die Lebensdauer unserer Fahrzeuge um Jahre verlängern kann. Fast alle großen Schönheitsmarken haben das Comeback von Hanf begrüßt und einige sehr erstaunliche Produkte eingeführt.


Gefällt mir? Teil es mit deinen Freunden!

460 shares

Wie ist deine Reaktion zu diesem Beitrag?

Love Love
0
Love
Lol Lol
0
Lol
Wtf Wtf
0
Wtf
Win Win
1
Win
Like Like
0
Like
Fail Fail
0
Fail
ViralMag

Comments

comments