691 shares

Eine ungewöhnliche Landingpage macht Besucher direkt zu zahlenden Auftraggeber.

Diese Beispiele liefern haufenweise Inspiration.Wer die richtige Landingpage im Ärmel hat, macht aus Eingeladenen einer Website rasch zahlende Adressaten. Das kann mithilfe das Sammeln von E-Mail-Adressen, den Download einer Anwendung oder den Kauf eines vorgestellten Produkts geschehen. Je nach Ausprägung und Weise der Umsetzung können Landingpages also ein belangvoller Umsatzhebel sein. Aber wie sollte sie idealerweise aussehen?

Darauf kommt es im Zuge einer Landingpage an

Nicht fehlen sollten eine klare Werbebotschaft, die Handlungsaufforderung (Call-to-Action) und aussagekräftige Bilder oder Filme des Produkts. Was die visuelle Konzeption anbelangt, sind Webseitenbetreibern keine Grenzen gesetzt. Der Umgang mit den richtigen Farbkombinationen und ihrer Wirkung sollte abgesehen davon beherrscht werden. „Bring deine ungeduldigen Besucher dafür, sich zu fühlen, als seien sie Kinder in einem Süßigkeitenladen“, fasst Oli Gardner, Gründer des Landingpage-Baukasten Unbounce, die Voraussetzungen miteinander. Weiterhin erhöhen Landingpages die Konversion des weiteren, wenn folgende Irrtümer vermieden werden:

  • Umständliche Formulare im Checkout
  • Zu lange Werbetexte
  • Keine A/B-Tests
  • Zu viele störende Elemente auf der Website

Gefällt mir? Teil es mit deinen Freunden!

691 shares

Wie ist deine Reaktion zu diesem Beitrag?

Love Love
0
Love
Lol Lol
0
Lol
Wtf Wtf
0
Wtf
Win Win
0
Win
Like Like
0
Like
Fail Fail
0
Fail
ViralMag

Comments

comments

Powered by Facebook Comments